Skip to content

Wer. Wie. Was.

Zielgruppen/Interessengruppen Darüber sollten wir reden. Klar. Aber mit wem? Und worüber? Andererseits: Wenn Sie etwas zu sagen haben, wen interessiert’s? Und warum? Was hat er/sie davon? Wie und wo reden Sie? Wie oft? Reden nur Sie oder wird das ein Dialog? Diese und noch viele weitere Fragen sind es wert, gestellt zu werden. Antworten darauf zu finden, ist nicht immer einfach. Aber wichtig. Denn gemeinnützige Organisationen sind oftmals in ein weites Geflecht unterschiedlicher Gruppen und Interessenten eingebunden, die jeweils ein ganz spezielles Kommunikationsbedürfnis haben.
Da hilft es wenig, nach der Devise ‚einmal für alle‘ zu agieren. Das hat umgekehrt nicht unbedingt mit mehr Aufwand zu tun. Wohl aber sehr viel mit mehr Klarheit, mehr Präzision, mehr Effekt. Und letztlich auch mit Mehrwert. Vorausgesetzt, Ihre Organisation ist entsprechend klar und deutlich aufgestellt. Denn Kommunikation beginnt und endet in den eigenen Reihen. Erfahren Sie mehr darüber:

Schriftgröße ändern
Kontrast ändern