Skip to content

Freunde. Förderer. Spender.

Fundraising Häufig wird Fundraising auf Geldspenden reduziert. Dabei gibt es noch viel mehr Möglichkeiten, die Arbeit gemeinnütziger Organisationen zu unterstützen. Durch Sach- und Zeitspenden etwa, durch Informationen, Rechte, Dienstleistungen…kurzum: Alles, was Sie zur Verwirklichung Ihrer satzungsgemäßen Zwecke benötigen, lässt sich durchaus auf den Spendenprüfstand stellen.

Was sind Ihre Zwecke, welche Aufgaben und welche Bedarfe ergeben sich daraus? Was machen andere Organisationen, die ähnliche Anliegen haben? Wo finden Sie Ihre Spender?
Oder im Umkehrschluss: Was haben Sie wem zu bieten? Welche Interessengruppen haben Sie? Über welche Kommunikationskanäle können diese am besten erreicht werden? Und wie können aus Freunden, Förderer oder Unterstützer werden und schließlich Spender? Wie lässt sich bei all dem sicherstellen, den Überblick nicht zu verlieren?

Fundraising ist ein komplexes Beziehungsgeflecht, in dem zum Beispiel ein Online-Spendentool nur ein (sichtbarer) Baustein ist. Fundraising findet auf sehr vielen Ebenen statt, die miteinander vernetzt sind. Das gilt auch für die Kommunikation, die umso wirkungsvoller ist, je besser dieser Bereich in der Organisaton verankert ist.

Es lohnt sich also, sich zunächst einen Überblick zu verschaffen – Beratung, Vorträge – und danach einzelne Aspekte Schritt für Schritt und zielgerichtet bzw. individuell zu vertiefen – Seminare, Workshops.

 

Schriftgröße ändern
Kontrast ändern